Musik erfüllt das Leben

und Musik erzeugt Emotionen. Sie macht gute Laune, macht melancholisch, regt an oder beruhigt. Gerade in diesen Zeiten der Corona-Pandemie. Musik hilft uns diese Schwierigkeiten zu überstehen. Deshalb: nehmen Sie sich Zeit, vergessen Sie alle Unwägbarkeiten und genießen Sie unser Angebot.

Liebe Musikfreunde, im ersten Halbjahr, am 02.02.2020, haben wir leider nur ein Konzert, mit dem Duo Adamé durchführen können. Vor ausverkauftem Haus begeisterten Violina Petrychenko, Klavier und Vatilii Nekhorochev, Klarinette, mit Werken von Beethoven, Schumann und Paganini unser Publikum.

Am 04.10.2020 hatten wir zwei Weltstars zu Gast, Prof. Matthias Höffs, Trompete und Christian Schmitt, Orgel. Die St. Vincentius-Kirche war, einem vom Gesundheitsamt des Kreises Heinsberg genehmigten Hygienkonzeptes gemäß, bis auf den sogenannten letzten Platz ausgefüllt. Bereits drei Wochen vor dem Termin war das Konzert ausgebucht.

Mit diesen beiden Konzerten konnten wir den Menschen etwas Lebensfreude schenken. Gerne hätten wir mehr davon angeboten, aber Corona ließ es nicht zu.

Nichtsdestotrotz sind wir noch da. Arbeitsreiche Wochen liegen hinter uns. Wir sind bestens darauf vorbereitet, nach Ende der Pandemie, oder vorher, wenn Hygienekonzepte es zulassen, Ihnen wieder „Einfach gute Musik“ anzubieten. Jetzt schon sind wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns dann wieder besuchen und die Musik und die Kunst der Akteure genießen.

In diesem Jahr gedenkt die Musikwelt des 250. Geburtstages von Ludwig van Beethoven. Viele Veranstaltungen fanden nicht statt oder mussten verschoben werden. Wir können Ihnen, und das erfüllt uns mit großer Freude, die wohl berühmteste Symphonie, die „Neunte“ trotzdem präsentieren. Die Symphonie wurde am 14.10.2007 in der Kirche St. Vincentius in Wegberg-Beeck aufgenommen.

Mitwirkende: An der großen Stockmann-Orgel Prof. Ernst-Erich Stender, Lübeck, Silke Evers, Sopran, Mainfranken-Theater, Würzburg, Uta Christina Georg, Mezzosopran, Markus Heinrich, Tenor und Hayk Déinyan, Bass, alle drei vom Opernhaus Mönchengladbach. Projektchor, bestehend aus dem Kirchenchor St. Vincentius, der Chorgemeinschaft Cäcilia und dem Männerchor Dorfspatzen. Gesamtleitung Helmut Misgaiski.

1. Satz 01 Allegro ma non troppo, un poco Messtoso
2. Satz 02 Molto vivace
3. Satz 03 Adagio molto e cantabile - 04 Andante moderato
4. Satz Finale 05 Presto - 06 Allegro assai - 07 Rezitativo - 08 Allegro assai

Merken Sie jetzt schon bitte vor oder reservieren Sie sich Tickets über unsere e-mail zum Preis von 22,00 € pro Person: Am 14. März 2021, in der Hoffnung das Corona es dann zuläßt, präsentieren wir Ihnen das Kabarett „Die Springmaus“, Bonn, mit einem musikalisch-humoristischen Blick auf das Leben Beethoven’s unter dem Titel „Ludwig – Jetzt mal unter uns“. Die Aufführung findet im FORUM Wegberg statt.

Aber nicht nur Beethoven bieten wir Ihnen an. Erfreuen Sie sich, liebe Musikfreunde, auch an Werken von Frédéric Chopin, Louis Armstrong und George Gershwin.

Aleksandra Mikulska, die Sie im nächsten Jahr erneut bei uns live erleben können, spielt die h-moll-Sonate von Chopin auf dem Liszt-Festival 2019 in Raiding im Burgenland/Österreich.

Violina Petrychenko, Klavier und Kateryna Kostiuk, Violine, erfreuen Sie zunächst mit „What a wonderful World“ von Louis Armstrong.

Dann folgt Violina Petrychenko und Vitalii Nekhorochev, Klarinette, mit „Summertime“ von George Gershwin.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Zuhören, bleiben Sie gesund und vor allem Coronafrei.