Karten für diese Veranstaltung können Sie in der Kartenreservierung reservieren.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

53. Kammerkonzert

Februar 2 @ 18:00 - 19:30

15,00€

Veranstaltung Navigation

Duo Adamé

Violina Petrychenko, Klavier

Vitalii Nekhorochev, Klarinette

Im „Duo Adamè“ haben sich zwei Musiker gefunden, die neben einer langjährigen Freundschaft vor allem die Liebe zur Kammermusik verbindet. Beim gemeinsamen Studium in Kiew lernten sie sich kennen. Seitdem spielen sie zusammen und haben sich ein umfangreiches Duo-Repertoire, von der Barockmusik über deutsche und französische Romantik, bis hin zu zeitgenössischer Musik, erschlossen. Ihr sensibles Zusammenspiel zeichnet sich vor allem durch eine außerordentliche Palette an Klangfarben und großer Intensität im Ausdruck aus.

Violina Petrychenko wurde in Saporoschje in der Ukraine geboren. Sie begann ihr Studium am Musikgymnasium ihrer Heimatstadt und studierte dann an der Nationalen Tschaikowsky-Musikakademie der Ukraine in Kiew. Seit 2007 studierte sie an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ in Weimar und an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln bei Prof. Jacob Leuschner. An der Folkwang Universität Essen erweiterte sie ihr Wissen im Bereich Duo und Instrumental bei Prof. Evgueni Sinaiski.                                                                                                          Für ihr feinsinniges Spiel erhielt sie zahlreiche Auszeichnungen, Stipendien und Förderpreise, darunter von der Klassik-Stiftung Weimar, der Anna-Ruths-Stiftung Köln und der Werner Richard-Dr. Carl Dickens-Stiftung. Darüber hinaus wurde sie mit dem Folkwang Preis ausgezeichnet und erhielt den Publikumspreis des Medenus-Wettbewerbs.

Vitalii Nekhoroshev wurde in Moskau geboren. Sein Studium der Klarinette an der Nationalen Musikakademie Tschaikowsky der Ukraine schloss er mit Auszeichnung ab. Er gewann u. a. den ersten Preis beim Internationalen Wettbewerb „Deutsche Komponisten“ in Kiew und die internationalen Kammermusikwettbewerbe Kiew 2009 und 2012. Von 2006 bis 2009 war er Soloklarinettist der Nationalen Musikakademie Tschaikowsky, Kiew und von 2009 bis 2014 erster Klarinettist des Nationalen Präsidialorchesters. Seine Ausbildung vervollkommnete er durch ein Aufbaustudium an der Folkwang Universität, Essen.

Im Beethoven-Jahr 2020 beginnen sie ihr Konzert mit zwei zauberhaften Werken dieses außergewöhnlichen Komponisten.

Programm

Romanze F-Dur, op. 50 für Klavier und Klarintette – Ludwig van Beethoven (1770-1827)

Sonate F-Dur, opo. 24, „Frühlingssonate“ für Klavier und Klarinette – Ludwig van Beethoven

  • 1. Allegro
  • 2. Adagio molto espressivo
  • 3. Scherzo: Allegro molto
  • 4. Rondo: Allegro ma non troppo

Il carnevale di Venezia – Alamiro Giampieri (1893-1963)

Pause

Drei Romanzen für Klavier und Klarinette op. 93 – Robert Schumann (1810-1856)

Drei Romanzen für Klavier und Klarinette op. 22 – Clara Schumann (1819-1896)

Primavera portena – Astor Piazzola (1921-1992)                                                                     Oblivion                                                                                                                                  Libertango

Jazz Variationen über ein Thema von Paganini – Michael Garson )*1945)

In der Pause laden wir Sie auf ein „Prosit“ auf das Jahr 2020 herzlich ein.

 

Details

Datum:
Februar 2
Zeit:
18:00 - 19:30
Eintritt:
15,00€
Veranstaltungkategorie:
Website:
www.opus512.de

Veranstalter

Kulturförderkreis OPUS 512 e.V.
Telefon:
02434 992924
E-Mail:
mail@opus512.de
Website:
www.opus512.de

Veranstaltungsort

Musiksaal Vincentiushaus, 41844 Wegberg-Beeck
Kirchplatz 13
Wegberg, NRW 41844 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
0049 2434 992924
Website:
www.opus512.de

Das Ende der Veranstaltung kann je nach Programm und Zugaben vom angegebenen Zeitpunkt abweichen.