Karten für diese Veranstaltung können Sie in der Kartenreservierung reservieren.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

50. Kammerkonzert – Cicerone Ensemble

07/01/2018 @ 18:00 - 20:00

17,00€

Veranstaltung Navigation

Cicerone Ensemble

Für das Cicerone Ensemble reicht es nicht aus, Musik lediglich „zu spielen“. Historische Musik zu hören ist gerademal einTeil der Erfahrung, welche die drei Musiker zu bieten suchen. Das Ziel ist Musik darzustellen, wie ein Fremdenführer ein altes Gemälde oder Gebäude präsentieren würde, daher der Name „Cicerone“. Den größten Genuss erfährt man dann, wenn die Musik nicht nur auf einem intuitiven Level angegangen wird, sondern wenn man das Gehörte auch nachvollzieht. Zu dieser Erkenntnis gelangten die drei Studenten an der Folkwang-Universität in Essen und beschlossen ein Ensemble zu gründen, dessen Ziel es ist, genau diese Idee zu verfolgen. Das Ergebnis ist Musik von vollkommener Klarheit, aber voll der Affekte, welche die Musik der Barockzeit so einzigartig machen.

Inzwischen wurde das Cicerone Ensemble mehrfach ausgezeichnet. 2014 nahmen sie an der Akademie der Düsseldorfer Hofmusik teil. Im gleichen Jahr erreichten sie das Semifinale des Van Wassenaer Concours Utrecht. 2015 wurden sie beim Deutschen Musikwettbewerb mit dem Stipendium des DMW ausgezeichnet und für die Spielzeit 2016/17 in die Bundeauswahl Konzerte junger Künstler des deutschen Musikrates aufgenommen. Im Juni 2015 erspielte sich das Ensemble den Förderpreis der Köhler-Osbahr Stiftung.

Das Trio:

Adrian Cygan, Barockcello

Andreas Gilger, Cembalo

Thomas Wormitt, Traversflöte

Mit der Gegenüberstellung von Werken Johann Sebastian Bachs mit denen seiner Söhne zeichnet das Programm den Übergang vom Barock zur Frühklassik nach. Die empfindsam galanten Stücke der Bach-Söhne in verschiedenen Besetzungen, teils mit obligatem Cembalo, werden eingerahmt von den beiden großen Sonaten fürFlöte und Basso continuo des Vaters.

Das Programm:

Wieder Vater so der Sohn!

Sonate e-Moll BMV 1034 für Flöte und Basso continuo, J. S. Bach (1685-1750)

Sonate F-Dur BR-WFB: B18 für Flöte und B. c., W. F. Bach (1710-1784)

Sonate A-Dur HW X/3 für Violon.Cello und B. c., J. C. F. Bach (1732-1795)

Sonate G-Dur H. 564 (Hamburger Sonate), C. P. E. Bach (1714-1788)

Sonate D-Dur HW VII/4 für Flöte, Violoncello und Cembalo, J. C. F. Bach

Sonate A-Dur op. 16 Nr. 4 für Flöte und Cembalo, J. C. Bach (1735-1782)

Sonate E-Dur BMV 1035 für Flöte und B. c., J. S. Bach

In der Pause laden wir die Besucher zu einem „Prosit“ auf das neue Jahr ein!

Details

Datum:
07/01/2018
Zeit:
18:00 - 20:00
Eintritt:
17,00€
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Musiksaal Vincentiushaus
Kirchplatz 10
Wegberg, NRW 41844 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
02434 992924
Webseite:
www.opus512.de

Das Ende der Veranstaltung kann je nach Programm und Zugaben vom angegebenen Zeitpunkt abweichen.