Karten für diese Veranstaltung können Sie in der Kartenreservierung reservieren.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

44. Kammerkonzert

15/06/2014 @ 18:00 - 20:00

€14,00

Kunschke1Rütter„Oper- und Operettenabend“

Stefanie Kunschke, Sopran, Staatstheater am Gärtnerplatz, München,

Stefan Rütter, Klavier, Köln.

Kundenhalle,

Volksbank Erkelenz,

Konrad-Adenauer-Platz 2.

 

Stefanie Kunschke, lyrische Sopranistin, studierte an der Hochschule für Musik Köln und debütierte schon während ihres Studiums an der Oper Bonn und am Theater Hagen. Es folgten Festengagements an den Theatern Lübeck und Augsburg sowie Gastierungen an verschiedenen Theatern Deutschlands.

Nach nur einer Spielzeit wurde ihr der Theaterpreis der Stadt Augsburg verliehen. 2007 wurde sie ans Staatstheater am Gärtnerplatz in München engagiert.

Konzertreisen führten sie in zahlreiche große Konzertsäle Europas und nach Russland. Sie arbeitet mit dem WDR- und dem NDR-Rundfunksinfonieorchester, der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz und der Capella Istropolitana. Im Februar 2014 sang sie in Hamburg Wagners „Wesendonck-Lieder“.

Stefan Rütter lebt und arbeitet als Pianist, Hochschullehrer und Autor in Köln. Sein Klavierstudium absolvierte er an der Kölner Musikhochschule; gleichzeitig studierte er Musikwissenschaft, Theaterwissenschaft und Philosophie an der Universität zu Köln. 1992 legte er die Künstlerische Reifeprüfung mit Auszeichnung ab. Als Liedbegleiter arbeitete er unter anderem mit den Kammersängerinnen Edda Moser und Anja Harteros zusammen.

Seit 1994 lehrt Stefan Rütter als Vocal Voach in den Bereichen Lied, Oper und Oratorium an der Musikhochschule Köln. 2012 wurde er zum musikalischen Leiter des Sänger- und Opernprogramms ans Middlebury College in Vermont/USA berufen.

 

P r o g r a m m

„Von ewiger Liebe, gefassten Entschlüssen und feuriger Lebenslust“.
Johannes Brahms:
Von ewiger Liebe, op. 43/1
Mainacht, op. 43/2
Unbewegte, laue Luft, op. 57/8
Wolfgang Amadeus Mozart:
E Susanna non vien! Dove sono, aus „Le nozze di Figaro“
Carl Maria von Weber:
Und ob die Wolke sie verhülle, aus „Der Freischütz“
Otto Nicolai:
Nun eilt herbei, Witz, heitre Launa, aus „Die lustigen Weiber von Windsor“
Bedrich Smetana:
Endlich allein, aus „Die verkaufte Braut“
Jacques Offenbach:
Elle a fui, la tourterelle, aus „Les contes d’Hoffmann“
Antonin Dvorák:
Lied an den Mond, aus „Rzusalka“
Eduar Künneke:
Strahlender Mond, aus „Der Vetter aus Dingsda“
Franz Lehar:
Hör ich Cymbalklänge, aus „Zigeunerliebe
Ralph Benatzki:
Mein Liebeslied muß ein Walzer sein, aus „Im weißen Rössl“
Johann Strauß:
Csardas: Klänge der Heimat, aus „Die Fledermaus“
Kartenbestellungen ab sofort über unseren Bestell-Link.

Details

Datum:
15/06/2014
Zeit:
18:00 - 20:00
Eintritt:
€14,00
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

OPUS 512 e.V.
Webseite:
http://www.opus512.de

Veranstaltungsort

Kundenhalle Volksbank Erkelenz
Konrad-Adenauer-Platz 2
Erkelenz, 41812 Deutschland
Google Karte anzeigen
Webseite:
https://www.volksbank-erkelenz.de

Das Ende der Veranstaltung kann je nach Programm und Zugaben vom angegebenen Zeitpunkt abweichen.